Tag 8: Siegeswille!

Heute ist Sonntag! Wir machen NIX!
Endlich mal entspannen am tollen Campingplatz! Baden, saunieren, Suuuper.

Leider nur ein Wunschtraum!
9:00 Uhr war Abfahrt. Ohne Frühstück.
DSC_1870_Roma-in-Bici_Tag_08_web

DSC_1871_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1869_Roma-in-Bici_Tag_08_web

9:36 Uhr: Ankunft im Cafe. Stärkung mit Kaffee und Kuchen.
DSC_1873_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1874_Roma-in-Bici_Tag_08_web

10-11 Uhr Gottesdienst im selben Ort, Laas. (Brauchten Beistand und gutes Wetter.)
12:35 Uhr: die ersten 50 km abgerissen. 26,19 km/h Schnitt.
DSC_1876_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1877_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1878_Roma-in-Bici_Tag_08_web

Hier musste auch eine neue Stall-Order her. Wir fuhren dem Navigator vorraus.

Danach Richtung Bozen mit Unterstützung von Andy d.ä. als Windbrecher.
Dieser erhielt den für ca. 25 km Unterstützung von einem netten Rennradler.
33-34 km/h Schnitt! Der schwächste wurde immer nach vorn geschoben.
Klasse Leistung von allen!

14:10 Uhr: Mittagessen und Lagebesprechung. Es gab alkoholfreie, isotonische Getränke,
Graukäseknödel und Spinatknödel. Nach „uns“ gab es kein Bier mehr. 😉
DSC_1879_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1880_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1881_Roma-in-Bici_Tag_08_web

Wir waren ziemlich fertig und konnten zwischen 17 km bis zum nächsten Zeltplatz, oder mehr als 50 km bis nach Trento (Trient) wählen. Wir entschlossen uns mehrheitlich die verlorene Zeit aufzuholen.

Es wurde sich telefonisch um eine Unterkunft im Jugendgästehaus
Ostello della Gioventu‘ Giovane Europa“ der historischen Altstadt gekümmert.

Der Wille war Stark, und wir erreichten nach mehreren Fehlinformationen bzgl. Entfernung
(aus drei wurden 20 km) gegen 19:14 Uhr total entkräftet und erschöpft das Ziel.

2x vier Mann Zimmer, duschen, und ab zum Essen in die beste Empfehlung vom Empfang.

20:50 Uhr waren wir endlich frisch geduscht beim Essen! ENDLICH!
DSC_1883_Roma-in-Bici_Tag_08_web
DSC_1885_Roma-in-Bici_Tag_08_web

Zum dicke Luft ablassen, musste Hermann die Fenster öffnen:
DSC_1884_Roma-in-Bici_Tag_08_web

Fazit für heute:
Beste Disziplin und Klasse Teamleistung!
151,29 km mit Sack und Pack, bei Hitze und nem 23,44 km/h Schnitt!
6 Stunden und 27 Minuten! Top Leistung von allen!

Hier die Bilder des Tages als Galerie:

2 Gedanken zu „Tag 8: Siegeswille!

  1. Pingback: Zusammenfassung der Tour | Roma in Bici – Rome by Bike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *